Startseite
Datenschutz
Stadtverband
Ortsverbände
Höxter
Albaxen
Bödexen
Bosseborn
Brenkhausen
Bruchhausen
Fürstenau
Godelheim
Lüchtringen
Lütmarsen
Ottbergen
Ovenhausen
Stahle
Vereinigungen
Fraktion
Termine
Themen/Archiv
Service
Kontakt
 



CDU Ortsverband Bruchhausen

Stadtführung mit Jäger Hackelberg und Schmetterlingspark

Bei einem Ausflug in die Stadt Uslar ließ sich der Ortsverband Bruchhausen von Jäger Hackelberg durch den historischen Stadtkern führen.

Der Jäger nahm die Mitglieder des Ortsverbands mit auf seinem Weg zurück in die Vergangenheit der Stadt und erzählte einige Anekdoten über skurrile Stadtbewohner im alten Uslar, zum Beispiel über intelligente Wilddiebe und schummelnde Bäcker. Durch den lebendigen und amüsanten Erzählstil Jäger Hackelbergs fühlte man sich, als ob man die Geschichten hautnah miterleben würde.

Für die angenehmste Unterbrechung der Führung sorgte der Bürgermeister der Stadt Uslar, Thorsten Bauer, CDU, der den Ortsverband Bruchhausen wärmstens empfang und mit seiner charmanten Art für Sympathie und Begeisterung seitens der Mitglieder sorgte. Sein Grußwort an die Bruchhäuser stand unter dem Motto „Brücken“ zwischen den zwei Ortschaften zu errichten, womit er auf eine anzustrebende gute Beziehung zwischen kleinen Orten im Weserbergland anspielte.

Nach der spannenden Stadtführung genossen die Mitglieder des Ortsverbands Bruchhausen ein rustikales Mittagessen im Romantikhotel Menzhausen. Zum gelungenen Abschluss des Ausfluges, besichtigten sie den Schmetterlingspark der Stadt. In der wunderschönen Anlage konnte man viele individuelle Schmetterlinge sehen. Die Insekten scheuten sich vor der Berührung mit den Gästen nicht, weshalb das ein oder andere Mitglied der CDU Bruchhausen als Lande- und Rastplatz von einem der Tiere ausgesucht wurde. Somit konnte man die Vielfalt der bunten Flügel sogar in äußerster Nähe betrachten.

      

Vorstandsverjüngung CDU Bruchhausen

Die Jahreshauptversammlung der CDU Bruchhausen am 02. April 2019 im Haus Silberteich resultierte in einer Verjüngung des aktuellen Vorstands. Volker Hellmuth gab seinen Posten als Vorsitzender nach langen Jahren und harter Arbeit ab. Er erwähnte, dass er den Vorstand aber gerne in einem anderen Amt weiter unterstützen möchte. Als Vorsitzende wählte die Versammlung daher die 23-jährige Maren Schlüter.  Diethelm Breker wurde als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Schriftführer der CDU Bruchhausen ist nach einstimmiger Wahl Volker Hellmuth. Dem Vorstand gehören außerdem die Beisitzer Jürgen Drude und Heinz Schlüter an, die ebenfalls einstimmig gewählt wurden. Der junge Vorstand strebt Veränderungen und Modernisierungen im Ortsverband an und möchte in den kommenden Jahren gemeinsames Zusammenwirken von Jung und Alt im gesamten Dorf stärken. In diesem Zuge werden natürlich auch neue Mitglieder jeden Alters herzlich begrüßt und aufgenommen.

v.l.: Heinz Schlüter, Diethelm Breker, Jürgen Drude, Maren Schlüter, Volker Hellmuth, Fabian Lülff

Als besonderen Gast begrüßte die CDU Bruchhausen den Kreisgeschäftsführer Fabian Lülff. Gemeinsam wurden Themen wie die Wahl der neuen Bundesvorsitzenden und die kommenden Kommunalwahlen diskutiert.

Der Vorstand unterbreitete der Versammlung außerdem den Vorschlag sich der Fahrt des Ortsverbandes Höxter zum Paderborner Flughafen am 11. Mai anzuschließen. Da diese Fahrt laut vorliegenden Informationen jedoch bereits ausgebucht ist, entschied sich die CDU Bruchhausen dazu, für ihre Mitglieder und jeden weiteren Interessenten eine alternative Fahrt nach Uslar mit einer spannenden Stadtführung für jedes Alter und rustikalem Mittagessen am 11. Mai anzubieten. Diesbezüglich werden weitere Informationen folgen. Interessenten können aber schon jetzt per E-Mail an Fahrten-Organisation.Br@web.de weitere Informationen erfragen.

   

CDU besucht Fischtreppe in Bruchhausen

Der CDU-OV Bruchhausen hatte seine Mitglieder, benachbarte OV und auch Vertreter des Stadtverbandsvorstandes nach Bruchhausen eingeladen:
Vorstandsmitglied Diethelm Breker führte anschaulich die Besucher in die Materie "Wasserwerk und Fischtreppe in Bruchhausen" ein.

Den Besuchern schilderte er zunächst die historische Geschichte von Wasserwerken, die nicht nur hier in der Region zahlreich vorhanden sind, nein, sie führen uns auch bis in Richtung Norddeutschland. Das Wehr bzw. Wasserwerk an der zentral in der Ortschaft gelegene Mühle gehört neben Schloß und Feme (dort wurde "Recht" gesprochen) zum Besitz der Familie Wolff-Metternich. Gerade in der Zeit der Energieersparnis kann es dazu beitragen, auf diesem Wege zur Versorgung von Bürgern und Wirtschaftsbetrieben beizutragen frei nach dem Motto "klein aber fein".

Von dort führte der Weg der Besucher durch die "Nethe-Auen" zur Fischtreppe, die nach heutigen Erkenntnissen neu angelegt und geführt wird. Auch hier wird ein entscheidender Beitrag zur Erhaltung der Natur gesetzt und für Flora und Fauna bestens gesorgt.

Nach der Führung kamen die Mitglieder zum Grillen in der Gaststätte "Zum Silberteich" zusammen.

Eine rundherum gelungene Veranstaltung, für die insbesondere Diethelm Breker Dank gebührt.

    

Besuch CDU-Stadtverband beim Ortsverband Bruchhausen

Der CDU-Stadtverband Höxter, vertreten durch den Vorsitzenden Georg Moritz und die Vorstandsmitglieder Ilona Drüke und Andrea Dangela, hat erneut bei den Parteifreunden in Bruchhausen einen Besuch durchgeführt, um diese und auch die Bürger der Ortschaft bei ihrem Einsatz rund um das Thema „Nethebrücke“ zu unterstützen. Georg Moritz betonte bei seiner Begrüßung ausdrücklich, wie groß der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft in dieser Sache ist und führte das in seiner Bewertung als beispielhaft auf.

An diesem Besuch hat auch der Landtagsabgeordnete Matthias Goeken teilnehmen können, der direkt aus Düsseldorf zur Versammlung gestoßen ist und zunächst über die von ihm bereits im Vorfeld durchgeführten Gespräche zum Thema informierte.

Durch die Herren Burkhard Schmitz und Günter Heinemann der Bürgerinitiative wurde zunächst eine aktuelle Information zum Bau „Nethebrücke“ vorgenommen und dazu auch ein Bauplan vorgelegt, der die zukünftigen Dimensionen einer neuen Brücke aufzeigt bzw. die Möglichkeiten, die eine andere Baugestaltung ergeben könnten.

Sowohl die Vertreter der Bürgerinitiative als auch die erschienenen Bürger waren sich darüber einig, dass bereits die Bagger vor Ort gewesen wären, wenn nicht eine Klage eingereicht worden wäre. Die Gründe, die dazu geführt haben, mussten nicht weiter erörtert werden. Es sei hier nur erwähnt, dass eine mangelnde Vorabinformation und Beteiligung der Bürger im Vorfeld mit dazu beigetragen haben. Auch die mit einem Brückenbau verbundenen weiteren Probleme wie Artenschutz wurden erörtert, die sogar über Monate hinaus eine Ruhephase der Baumaßnahmen bedeuten kann.  Insoweit stimmen die erschienenen Dorfbewohner nicht  mit der vor ein paar Tagen erschienenen Pressemitteilung des Ortsausschussvorsitzenden Günter Wittmann überein und äußerten sich dazu entschieden kontrovers.

Nicht nur auf eindringliche Aussage von MdL Goeken hin sind aber auch andererseits die Verantwortlichen bereit, sich an einen Tisch mit allen Beteiligten aus Bürgerinitiative, Kreis, Stadt, Land, Straßen NRW und Politik an einen Tisch zu setzen und das mit einer geschlossenen Meinung und Ausbau zum Brückenbau.

Von Seiten der Bürger wurde auch das Thema „Internet“ und das mit einer optimalen Vernetzung im Ort angesprochen. Auch hier ist MdL Goeken „am Thema dran“ und wird dazu weiter informieren. Das gilt auch bei weiteren Anliegen der Bürger in seinem Wahlkreis.

 

Stadtverband besucht Bruchhausen

Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Georg Moritz und sein Vorstand haben es sich zur Aufgabe gemacht, nach und nach alle Ortsteile zu besuchen, um vor Ort zu hören "wo drückt der Schuh?".

Am 24.04.2017 wurde demzufolge in Bruchhausen durch Georg Moritz und Ilona Drüke eine Veranstaltung der "Bürgerinitiative Nethebrücke" besucht. Vor der Veranstaltung haben beide zusammen mit dem Vorstand des CDU-Ortsverbandes Bruchhausen direkt an der Nethebrücke eine Ortsbesichtigung vorgenommen und sich über den Stand des beabsichtigten Bauvorhabens informieren lassen. Bei der nachfolgenden gut besuchten Versammlung im Dorfgemeinschaftshaus erfolgte zunächst durch den Vorsitzenden der Initiative, Burkhard Schmitz, und seinen Mitstreitern eine umfassende Sachstandsinformation mit Antworten zu Zwischenfragen von besorgten Bürgern. Der Abend war durchaus emotionell, aber sachlich, auch wenn durchaus heftige Kritik gegen Personen und Behörden geäußert wurden.

Für die Fotos v.l.n.r.: OV Bruchhausen mit Jürgen Drude, Volker Hellmuth, Diethelm Breker, Stadtverband Höxter mit Ilona Drüke, Georg Moritz.

    

CDU - Fraktion besichtigt den geplanten Generationenpark in Bruchhausen

Die CDU-Fraktion und der geschäftsführende Stadtverbandsvorstand besuchten Bruchhausen und führten im Dorfgemeinschaftshaus die Fraktionssiczutng durch.

weiter...

 

Vorstand:

Vorsitzende Maren Schlüter                    
stellv. Vorsitzender Diethelm Breker  
Schriftführer Volker Hellmuth  
Beisitzer Jürgen Drude  
Heinz Schlüter  


Ihre Ansprechpartner

Maren Schlüter

Brunnenweg 15

Telefon: 05275/688

E-Mail: schlueter.maren@gmx.de

   

Volker Hellmuth

Hüweweg 7
Telefon: 05275 - 987644
E-Mail: volker.hellmuth@gmx.net

 

Ihr CDU-Kreistagsmitglied

Johannes Wöstefeld

Telefon: 05271 - 7848
E-Mail:

johannes.woestefeld@web.de

 

 

Tickermeldungen